Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 5.808 mal aufgerufen
 Stellungen
wolfry Offline




Beiträge: 63

03.08.2007 13:20
RE: Die Reiterstellung antworten

Die Reiterstellung: Wenn das Mädchen oben sitzt!

Für den Jungen entspannt - fürs Mädchen lustvoll!


Bei der Reiterstellung liegt der Junge auf dem Rücken und überlässt sich dem Rhythmus seiner Freundin, die mit gespreizten Beinen über ihm kniet oder auf den Fußsohlen die Balance hält. Beide können sich dabei ansehen, streicheln und küssen.

Für die meisten Jungs ist es ein tolles Gefühl, mal ganz entspannt auf dem Rücken zu liegen und sich dem Liebesrhythmus der Freundin zu überlassen. Die Reiterposition ist dafür besonders geeignet.

Viele Mädchen erleben die Reiterstellung besonders lustvoll, weil dabei ihr Kitzler intensiv stimuliert werden kann. In dieser Stellung haben sie mehr Bewegungsfreiheit als Jungs, deshalb können sie die Bewegungen selbst steuern und so leichter zum Orgasmus kommen als z.B. in der Missionarsstellung.



Besonderheiten der Reiterstellung!

» Orgastisch: Reicht die Reizung des Penis nicht aus, um zum Höhepunkt zu kommen, kann sich die Frau in dieser Position leicht zusätzlich mit der Hand am Kitzler stimulieren.

» Intensiv: Noch inniger wird die Stellung, wenn der Junge nicht flach auf dem Boden oder dem Bett liegt, sondern den Oberkörper mit einem Kissen abstützt. Mit beiden Händen kann er ihre Hüften umfassen, um so den Rhythmus und die Tiefe der Vereinigung mitzubestimmen.

» Luststeigernd: In kaum einer anderen Stellung, kann sich der Junge so intensiv mit ihren Brüsten beschäftigen, sie ausführlich betrachten, streicheln oder kneten und - wenn sie sich nach vorn beugt - küssen, beknabbern oder lecken.

Variationen der Reiterstellung!

» Variante: Lässt sich das Mädchen auf die Brust des Jungen sinken, wird diese Stellung zwar sehr zärtlich, aber auch weniger intensiv. Winkelt der Junge seine Beine an, kann er leicht sein Becken anheben und ihren Stößen entgegenkommen.

» Variante: Sie sitzt auf ihm und wendet ihm den Rücken zu. Sitzt er dabei aufrecht, kann er sie von hinten innig umfassen. Liegt er mit angezogenen Beinen auf dem Rücken, kann er ihr mit dem Becken entgegenkommen.

Besonders spannend ist diese Variante für Paare, die auch auf Sex von hinten stehen. Denn im Grunde ist die abgewandte Reiterposition eine Art "Sex von hinten" im Liegen.

Wer alles leicht nimmt, wird viele Schwierigkeiten haben!!! :D

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de