Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
logo
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 12.086 mal aufgerufen
 Stellungen
wolfry Offline




Beiträge: 63

03.08.2007 13:37
RE: Sex ohne Anstrengung: Die Wiegestellung! antworten

Sex ohne Anstrengung: Die Wiegestellung!

Dabei sitzt das Mädchen auf den Schenkeln des Freundes. Sie schauen sich an und ihre Oberkörper berühren sich.


Beide verschränken ihre Beine hinterm Po des anderen und ziehen sich so ganz eng aneinander.

Diese Stellung ist vollkommen stressfrei und gut geeignet, wenn die Liebespartner ihre Lust möglichst lange genießen wollen.


Die Wiege: Eine Position für zärtliche Momente!

Die Besonderheiten der Wiegestellung


Viele Paare empfinden diese Stellung als sehr innig, gefühlvoll und angenehm, weil sich beide dabei ganz eng umarmen, streicheln und küssen können. Das Mädchen sitzt auf den Schenkeln des Freundes. Sie schauen sich an und ihre Oberkörper berühren sich. Beide verschränken ihre Beine hinterm Po des anderen und ziehen sich so ganz eng aneinander.

Langer Genuss: Diese Stellung ist vollkommen stressfrei. Weil sie auf ihm sitzt, ist der Junge in seinen Beckenbewegungen eingeschränkt. Dadurch wird seine Erregung etwas gebremst und er kann das Liebesspiel länger genießen.

Kontrolle: Das Mädchen kann durch schaukelnde Bewegungen die Tiefe und den Rhythmus der Vereinigung bestimmen. Umfasst er ihre Pobacken, kann er sie so eng an sich ziehen, dass dabei auch ihr Kitzler stimuliert wird.

Vereinigung: Das Einführen des Penis in der Wiegestellung kann für Ungeübte etwas schwierig sein. Leichter geht's, wenn das Paar zunächst die Reiterposition einnimmt (Er liegt auf dem Rücken, sie sitzt auf ihm!) und von dort in die Wiegestellung wechselt, indem sich der Junge aufsetzt und seine Beine unter ihrem Po überkreuzt.

Die Variationen der Wiegestellung


Vereinigung: Umfasst sich das Pärchen an den Händen, können sie sich langsam nach hinten sinken lassen. So wird die Vereinigung noch tiefer. Beide können sich nun gefühlvoll hin und her zu wiegen.

Freihändig: Noch entspannter wird die Stellung, wenn sich der Junge im Rücken mit einem Kissen abstützt oder sich anlehnt. So braucht er seine Partnerin nicht ständig festzuhalten und kann mit den freien Händen ihre Brüste liebkosen oder zusätzlich ihren Kitzler stimulieren.

Wiegen: Durch das Wiegen der Oberkörper nach hinten oder vorne kann das Paar den Einführwinkel des Penis in der Scheide variieren. So finden sie schnell heraus, welche Körperposition für beide besonders lustvoll ist.

Heben: Die Beine des Jungen sind unter dem Po seiner Partnerin verschränkt (Schneidersitz). Indem er seine Beine leicht aufstellt und wieder ablegt hebt er seine Partnerin an und bewegt sie auf seinem Penis auf und ab - eine lustvolle Variante, bei der sie ihn durch kreisende Bewegungen ihres Beckens unterstützen kann.

Wer alles leicht nimmt, wird viele Schwierigkeiten haben!!! :D

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de